Dirigent

Im Alter von sechs Jahren beginnt Clément Nonciaux seine musikalische Laufbahn im Konservatorium von Tours, wo er Klavierunterricht nimmt. Dort absolviert er im Laufe der folgenden Jahre eine umfassende musikalische Ausbildung, die sowohl praktische Kurse (Cembalo und Schlagzeug) als auch theoretische Elemente (Harmonielehre sowie diverse musiktheoretische Fächer) beinhaltet. Im Jahre 2013 erlangt er den Abschluss Bachelor of Arts im Fach „Musikwissenschaft“ und erhält darüber hinaus nach einstimmiger Entscheidung der Jury einen Klavier- und Solfege-Preis mit der Note „sehr gut“. Danach setzt er sein Studium in Paris fort, wo er unter anderem Kurse von Professor Christophe Bukudjian besucht und schnell eine Leidenschaft für Orchesterleitung entwickelt. Seinen Interessen folgend spezialisiert er sich derzeit in dieser Disziplin unter Leitung von Professor Scott Sandmeier an der Musikhochschule zu Freiburg, wobei er parallel als Korrepetitor an der Oper von Tours tätig ist. Nachdem er bereits einige Male bei Proben ausgeholfen hat, beginnt er im Wintersemester 2017/18 als Dirigent im Jungen Kammerorchester.